Häufige Fragen unserer Kunden zu 4 Ever White Veneers

Für wen eignen sich die 4EVER-WHITE Veneers?

Wenn Sie unter gelben Zähnen leiden, Ihre Zähne schief stehen, zu kurz, lückenhaft oder unförmig sind, können Veneers Ihnen zu einer neuen Lebensqualität verhelfen.

Generell für jeden Menschen der sein Lächeln verschönern möchte, mit Bleaching und kieferorthopädischen Maßnahmen jedoch nicht den gewünschten Erfolg erzielen kann. Am häufigsten korrigieren Veneers:

  • Lücken, die geschlossen werden sollen
  • Ausbesserung von Zahnfehlstellungen
  • zu kleine Zähne
  • graue, wurzelbehandelte Zähne
  • unfallgeschädigte Zähne
  • sichtbare vergilbte Füllungen
  • Farbeinschlüsse (weisse Flecken, dunkle Fissuren)
  • Zahnschmelz-Missbildungen
Ich habe noch alte und gelbe Kronen im Mund, werden diese mein neues weißes Lächeln beeinflussen?
Nein. Wir entwickeln ein ganz individuelles Behandlungskonzept für Sie, welches speziell auf Ihre Zahnsituation abgestimmt ist. Alte Kronen, Brücken oder weiterer Zahnersatz werden dabei in Betracht gezogen. Unsere Veneers können auch auf Kronen und Brücken angebracht werden, so diese noch intakt sind. Selbst Prothesen sind kein Hindernis. Der Behandler wird während der kostenlosen Ästhetikanalyse alle Besonderheiten feststellen, und Ihnen die geeignete Lösung vorschlagen.
Wie haltbar sind die extrem dünnen Veneers?
4EVER-WHITE macht Veneers aus einer speziellen und einzigartigen Hochleistungskeramik. In der Herstellung erreicht diese eine Härte, die drei mal so stark ist, wie die eigentliche Zahnsubstanz. Die verwendeten Klebstoffe lassen das Veneer und den Zahn zu einer untrennbaren Einheit verschmelzen. Somit verteilt sich jeglicher, auf den Zahn ausgeübter Druck nicht nur auf das Veneer, sondern auf den gesamten Zahn.
Wie lange halten Veneers?
Veneers nach der 4EVER-WHITE Methode sind eine langlebige Lösung, und können bei sachgemäser Nutzung und Pflege viele Jahre halten. Studien haben ergeben, daß in einem Zeitraum von 15 Jahren der Verlust einzelner Veneers bei 3 – 5 % liegt. Bitte beachten Sie, dass Veneers, die in jungen Jahren eingesetzt werden, unter Umständen im Laufe des Lebens ausgetauscht werden müssen.
Können sich Veneers ablösen?
Es ist äusserst unwahrscheinlich, dass sich ein Veneer einfach wie ein falscher Fingernagel ablöst. Dazu ist es viel zu stark durch den Spezialkleber mit der Zahnsubstanz verbunden. Wenn der Behandler mit hochqualitativen Materialien arbeitet und für ein sachgemäßes Einsetzten Sorge trägt, wird so etwas nicht passieren.
Können Veneers kaputtgehen?
Ja, das kann leider passieren. Ausschlaggebend für einen Verlust ist in den meisten Fällen das Kauverhalten. Ein mit dem Zahn verbundenes Veneer ist genau so strapazierfähig wie Ihr natürlicher Zahn. Alles was diesen beschädigen würde (z.B. Knirschen, auf Stifte, Kerne oder andere harte Gegenstände beissen), würde auch dem Veneer schaden.
Können Veneers verfärben?
Nein. Die 4EVER-WHITE Keramik ist farbecht. Allerdings kann Ihr natürlicher Zahn mit der Zeit und dem Genuss von Kaffee, Rotwein, Nikotin etc., von der Innenseite und in den Zwischenräumen verfärben. Um die Farbbrillanz zu erhalten wird die regelmäßige (6-12 monatige) Zahnreinigung und eine sorgfältige Mundhygiene mit Zahnseide sehr empfohlen. Anderenfalls können sich Beläge und Verfärbungen auch auf die Keramik ablagern.
Kann sich unter den Veneers Karies bilden?
Nein. Da der Raum zwischen Keramik und Zahn vollkommen versiegelt ist und die Veneers nur auf gesunde Oberflächen geklebt werden, kann dort auch keine Karies entstehen. In den Zahnzwischenräumen ist das Kariesrisiko wie bei natürlichen Zähnen ohne Veneer.
Gibt es auch Kunststoffveneers?
Die 4EVER-WHITE Methode bezieht sich nur auf Keramik Veneers , da der Glanz, die Farbe und die Qualität unvergleichlich sind. Technisch sind Kunststoff-Veneers machbar und sicherlich auch kostengünstiger. Allerdings kann sich der Kunststoff mit der Zeit dauerhaft verfärben, abreiben und den Glanz verlieren. Auch ist die Haltbarkeit bei Kunststoff ist nicht mit Keramik zu vergleichen. Eine Neuanfertigung kann nach relativ kurzer Zeit erforderlich werden.
Was muss ich nach dem Einsetzen beachten?
Die Mundhygiene ist für schöne und gesunde Zähne wichtig, ob Sie Veneers haben oder nicht. Damit Sie lange Freude an Ihrem 4ever-white Lächeln haben, sollten Sie neben der alljährlichen Zahnreinigung auch täglich Zahnseide benutzen, um die Zwischenräume sauber zu halten und vor Karies und Entzündungen zu schützen. Nach langjähriger Erfahrung in der Herstellung und dem Einsetzten von Veneers können wir folgende Schlüsse ziehen : Probleme entstehen dann, wenn die Patienten sehr viel Druck auf das Gebiss ausüben, knirschen, oder auf harte Gegenstände beissen (z. B. Knochen, Kerne, Kugelschreiber usw.). Muten Sie Ihren Veneers nur das zu, was auch Ihre naturgegebenen Zähne aushalten würden.
Wie fühlen sich Veneers im Mund an?
Unsere Kunden berichten, dass sie maximal 1 bis 3 Tage brauchen, um sich an das neue Mundgefühl zu gewöhnen. Meist wir hier erwähnt, dass sich die Zähne fester und dadurch kräftiger/gesünder anfühlen. Positive Veränderungen nimmt der Körper gerne und schnell an. An das fantastische Lächeln gewöhnen sich alle sehr schnell.
Ist das Einsetzen der Veneers schmerzhaft?
Nein. Da keine gesunde Zahnsubstanz abgeschliffen wird, kommt auch keine Spritze zum Einsatz. Das Verfahren ist nicht schmerzhaft.
Müssen die Zähne für Veneers abgeschliffen werden?
Nein. Da unsere Veneers nur bis zu 0,3 mm dünn sind muss kein Platz durch das Abschleifen gesunder Zahnsubstanz gemacht werden. Sie werden auf den bestehenden Zahn aufgesetzt, nachdem sie auf Maß angefertigt und per Hand nachgearbeitet werden.
Wieviel kosten Veneers?

Wir verzichten auf die Fertigung im Fremdlabor und der Kunde benötigt auch kein kostenpflichtiges Provisorium bis zum Einsetztermin mehr. Da die Veneers an ein und demselben Tag von uns gefertigt und eingesetzt werden, können wir die Kostenersparnis direkt an Sie weitergeben. Veneers sind individuelle und handwerklich hochwertige Produkte. Der exakte Preis kann vom Zahnarzt nur nach einer genauen Untersuchung veranschlagt werden, da jeder Mensch eine ganz individuelle Ausgangssituation und Schwierigkeitsgrad hat.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für Veneers?
Da es sich um eine ästhetische Leistung und nicht um eine medizinische Notwendigkeit handelt, werden Veneers in der Regel nicht von den Krankenkassen bezahlt.
Wieviel Stück brauche ich um ein tolles Resultat zu erhalten?
Ein schönes und natürliches Resultat wird dann erzielt, wenn der Lachbogen (die beim Lachen sichtbaren Zähne) einheitlich und harmonisch in Form, Größe und Farbe ist. Eine Unterbrechung zwischen dem natürlichen Zahn und den Veneers sollte nicht sichtbar sein, besonders wenn die Farbdifferenz sehr groß ist. Die besten Ergebnisse zeigen sich bei der Platzierung von 8-10 Veneers pro Kiefer.