A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V Z 

Abdruck für Veneers

Der neuesten Digitaltechnologie ist es zu verdanken, dass die Zahnarztpraxis Bärenklau, der 4EVER-WHITE  Veneerspezialist in München, bei der Herstellung der Veneers auf eine sogenannte Abformung verzichten kann. Der umgangssprachlich als "Abdruck" bezeichnete Arbeitsschritt wird nämlich von vielen Patienten, die mit Veneers zu einem neuen, strahlenden Lächeln kommen wollen, als recht unangenehm empfunden.  Sowohl die großen Abformlöffel für Ober- und Unterkiefer als auch die zur Abformung verwendeten thermoplastischen bzw. elastomeren Materialien müssen, um sich optimal an die entsprechenden Areale anschmiegen und richtig aushärten zu können, längere Zeit im geöffneten Mund verbleiben.  In einem umfangreichen Beratungsgespräch informiert Sie die Zahnarztpraxis Bärenklau, der 4EVER-WHITE  Veneerspezialist in München, über die jeweils einzelnen modernen Arbeitsschritte "ohne lästigen Abdruck."

Ablösung eines Veneers

Die Zahnarztpraxis Bärenklau, der 4EVER-WHITE  Veneer-Spezialist in München, legt große Sorgfalt beim Aufkleben der hauchdünnen, non-invasiven Veneers auf die Zahnhartsubstanz an den Tag. Hierbei ist die richtige Anwendung und Erfahrung mit dem Umgang der einzelnen Komponenten äußerst wichtig! Sehr unwahrscheinlich, aber doch nicht ganz ausgeschlossen ist es, dass während des Einklebens unter der Verblendschale ein Luftbläschen zwischen Kleber und Keramik verbleibt. Dies kann zu einer (teilweisen) Ablösung eines Veneers führen - natürlich ein klassischer Garantiefall. Auch aus anderen Gründen, so etwa aufgrund einer teilweisen Beschädigung des Veneers, kann es notwendig werden, dass der 4EVER-WHITE  Veneer-Spezialist in München ein Veneer ablösen und austauschen muss.  Was schwerwiegend klingt, ist aber eigentlich ein relativ simpler Eingriff.  Die Keramik wird so lange beschliffen, bis die Kleber-Schicht erreicht ist. Nun entfernt der 4EVER-WHITE  Veneer-Spezialist in München die Kleberreste und poliert die Zahnoberfläche säuberlich. Danach kann wieder ein neues 4EVER-WHITE Veneer platziert werden..

Adhäsivtechnik zum Ankleben eines Veneers

Streichen Sie einmal mit dem bloßen Finger über Ihre Zahnoberflächen. Spüren Sie die glatte Schicht? Für Ihren Veneerspezialisten aus München soll es bei der Anbringung der 4EVER-WHITE  Veneers darum gehen, die hauchdünnen, winzig kleinen Keramikschalen dauerhaft auf eben diese Schicht, den Zahnschmelz, anzubringen - ein höchst diffiziles Werk, das hohe Konzentration und Fingerfertigkeit zugleich erfordert! Damit Zahn und Veneer miteinander verschmelzen und zu einer unzertrennbaren Einheit werden, muss vorerst die Zahnoberfläche angeraut werden. Dies wird durch ein kurzes Anätzen bewirkt. Auf der solchermaßen angerauten Schmelzoberfläche können die Adhäsiv- Komponenten nun besonders gut haften und eine optimale Verbindung zwischen Zahn, Klebstoff und Veneer herstellen. Beim Ankleben Ihres 4EVER-WHITE  Veneers muss Ihr Veneerspezialist in München natürlich zahlreiche weiteren Punkte beachten - etwa den Haftmechanismus an den Zahnschmelz-Prismen und den perfekten Abschluss der Klebefuge. 

Ästhetisch-Plastische Chirurgie und Veneers

Wer über eine Aufwertung der Zähne durch 4EVER-WHITE  Veneers aus der Zahnarztpraxis Bärenklau in München nachdenkt, hat ästhetisch hohe Ansprüche und möchte mit einem ansprechenden Äußeren ein neues Lebensgefühl gewinnen. In diese Richtung greifen auch Maßnahmen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie: es geht dabei um weitaus mehr als die umgangssprachlich salopp formulierte "Schönheitsoperationen". Oftmals erfolgen nämlich Maßnahmen wie Oberlidstraffungen, Fettgewebeabsaugungen (Liposuktionen) oder Ohrenkorrekturen nicht nur aus rein ästhetischen, sondern auch funktionalen Aspekten - kurz formuliert: Nach einem solchen Eingriff wird das Leben etwas leichter.

Alter und Veneers

Ein jugendliches, frisches Aussehen auch im hohen Alter - wer möchte das nicht haben? Kein Wunder, dass der Markt für sogenannte Bestage-Kosmetika boomt - und auch Maßnahmen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie, beispielsweise der Praxisklinik Dr. Hörl in München werden zunehmend nachgefragt. Auch 4EVER-WHITE  Veneers aus der Zahnarztpraxis Bärenklau, Ihrem Veneer-Spezialisten in München, können selbstverständlich bei Patienten aller Altersgruppen die Zähne in natürlichem und jugendlichem Weiß erstrahlen lassen. Die älteste Patientin, die bisher in der Zahnarztpraxis Bärenklau 4EVER-WHITE  Veneers bekam, gehört dem Jahrgang 1935 an - ist also nunmehr über 77 Jahre alt! Gerade im fortgeschrittenen Alter haben 4EVER-WHITE  Veneers aus der Zahnarztpraxis Bärenklau auch restaurative bzw. erhaltende Funktion. Denn der Zahnschmelz schwindet; die Zähne werden deutlich dünner und bisweilen porös wie ein brüchiger Fingernagel. Ein 4EVER-WHITE Veneer von Ihrem Spezialisten in München kann den Zahn markant festigen. Hierzu muss dieser mit viel Fingerspitzengefühl leicht präpariert werden, indem lockere Schichten mit großer Präzision entfernt werden. In einem persönlichen Beratungsgespräch klärt Christian Bärenklau, Ihr Spezialist für Veneers in München, die für Sie optimalen Schritte ab.